Beethoven meets Eitorf

Ein ganzes Jahr lang feierte Bonn und die Welt den 250. Geburtstag des deutschen Komponisten und Pianisten. Vieles was geplant war, konnte durch die Pandemie nicht stattfinden. Gemeinsam mit Künstlerin Sabine Hack entwarfen die Schüler*innen unserer Eitorfer MosaikSchule (Grundschule Brückenstraße) ein Steinrelief mit dem Titel „roll over and on Beethoven“, mit dem Konterpfeil des 1770 in Bonn geborenen Klaviervirtuosen. Dieses findet man seither am Eitorfer „Theater am Park“. Und so entstand die Idee, dieses Kunstwerk aus heimischen Materialien am 27.08.2021 offiziell zu würdigen. Ein Programmpunkt war die Aufführung des Beethovenliedes „Freude schöner Götterfunken“ durch einen Projektchor, an dem verschiedene Eitorfer Chöre teilnahmen – auch der Eitorfer Gesangverein von 1873 e.V. Und so freuten sich nicht nur unsere Sängerfamilie, sondern auch die Schulgemeinschaft, Bürgermeister Rainer Viehof und alle Gäste. Wir dürfen uns an dieser Stelle für das junge Kunstwerk und bei allen bedanken, die bei diesem tollen Gemeinschaftsprojekt mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Sandra Christ-Rösgen und Frank Heuser vom Chorverband, den Projektchorleiter Markus Wolters, dem musikalischen Begleiter Richard Welteroth, der Beethoven Jubiläums GmbH, dem Förderverein der Mosaikschule Eitorf und natürlich an alle Sänger*innen und Sänger. Fotos und Clips finden von der Würdigung des Mosaiks finden Sie auch auf Facebook und Instagram.

Fotos: Sandra Christ-Rösgen / Stephan Herkenrath